Design

Überblick

Design ist das Herzstück der Marke VitrA. Um die Verpflichtung zur Innovation einzulösen und Tausende von Jahren türkischer Keramik- und Badkultur ins 21. Jahrhundert zu überliefern, hat VitrA einen Stab von Designern aufgebaut, die dabei helfen, neue Wege beim Design von Bädern und Fliesen einzuschlagen. Dabei kommt es VitrA mehr darauf an, langfristige und stimmige Designwelten aufzubauen und zu pflegen, statt flüchtige Momente von Kreativität zu erzeugen. Diese Herangehensweise hat VitrA internationale Anerkennung für anspruchsvolle Ästhetik und fein abgestimmte Ideen und Konzepte eingebracht, die über die Jahre die prestigeträchtigsten Designpreise der Welt gewannen. Hier ist ein Überblick über VitrAs langfristige Partner.

VitrA Design Team

Von links nach rechts
Onurcan Ulaş - Ayşegül Çakırusta - Tuğçe Karaca - Gürol Erkal - Nisan Tunçak - Erdem Akan - Ebru Peksoy - Ezgi Osmanoviç - Tuba Büyükkaraduman - Selma Gülkan - Alexandra Bakina

Erhaltene Awards

Terri Pecora

Terri Pecora aus Los Angeles war ehemalige Studentin an der Art Center College of Design in Südkalifornien und beendete ihre akademische Arbeit an der Domus Academy 1990 in Mailand (Italien).

Seitdem hat sie in verschiedenen Bereichen der Designbranche gearbeitet unteranderem für Modeaccessoires, Kids-, Möbel-, Produkt-, Bäder-, und Messedesign. Ästhetische Funktionalität beschreibt Terris Arbeit am besten.

Sie experimentiert oft mit unerwarteten Lösungen die ihre Projekte auszeichnen. Ihr Ziel ist es, das Potenzial jedes Kunden zu nutzen, um neue Antworten auf die Marktbedürfnisse zu finden.

www.terripecora.net

Matteo Thun + Partners

Der Architekt Matteo Thun ist einer der italienischen Design-Meister. Er hat unter anderem mit Ettore Sottsass zusammengearbeitet und war eines der Gründungsmitglieder der berühmten italienischen Designgruppe Memphis in den 1980ern. Seit Einrichtung seines Studios 1984 hat Thun alles, von der Armatur bis zum Hotel, entworfen, wobei sich seine Arbeit auf Ästhetik sowie wirtschaftliche und technologische Nachhaltigkeit konzentriert. Für VitrA hat sein Studio die Water Jewels Kollektion geschaffen – sehr dekorative und zugleich praktische Becken, die mit einer Materialpalette von glasiertem Terrakotta bis zu Marmor und Holz hergestellt werden.

www.matteothun.com

NOA

Das deutsche Studio für Industriedesign NOA, von Michael Lammel und Bertrand Illert gegründet, hat unter anderem die Serien V-care, T4, Shift, Metropole, S50 und S20 für VitrA entwickelt. Das Studio hat sich perfekt auf die VitrA-Philosophie eingestellt, Bäder als Lebensräume zu gestalten, die zum Verweilen und Genießen einladen.

www.noa.de

Ross Lovegrove

Ross Lovegrove ist einer der faszinierendsten Designer des 21. Jahrhunderts, der unzählige Preise gewonnen hat. Mit anspruchsvollen Techniken und Materialien schafft er bildhauerische und organische Formen.  Basierend auf seiner Überzeugung, dass die natürliche Umwelt die meisten Antworten für gutes Design enthält, wird seine Ästhetik durch organische, von Evolution und Mikrobiologie inspirierte Formen geprägt.

Bisher hat Lovegrove mit İstanbul, MOD und Freedom drei Kollektionen für VitrA entwickelt. Die İstanbul Kollektion hat den Wallpaper Design Award für das beste Bad, einen Good Design Award und 2006 einen Red Dot Award gewonnen, denen 2007 ein Elle Decore International Design Award in der Kategorie Bad folgte. Vor kurzem hat VitrA einen Good Design Award für die jüngste Kreation von Lovegrove, die Serie Freedom, erhalten. Eine vierte Kollektion ist zurzeit in Vorbereitung.

www.rosslovegrove.com

Christophe Pillet

Der vielseitige Designer entwirft Möbel, Objekte und Innenausstattungen für führende Marken und Projekte. Seine enge Verbindung zur Modewelt spiegelt sich in seiner Material- und Formenwahl wieder. Um es mit Pillets Worten zu sagen: Sein Design wirkt „schlicht, zeitlos und elegant“.

http://www.christophepillet.com

Pentagon Design

Das finnische Designbüro setzt sich zunächst mit dem Geschäft des Kunden und der Verbrauchersicht auseinander, um dann eine Designstrategie zu entwickeln, die Nutzer, Service und architektonischen Raum gleichermaßen berücksichtigt.

www.pentagondesign.fi/en

Pilots Design

Die Amsterdamer Agentur PILOTS sieht die allgemeine technische Entwicklung als einen der wesentlichen Antriebe speziell auch für ihre eigene Arbeit. Dabei gilt es, die richtige Balance zwischen Fortschritt und Zeitlosigkeit zu finden. Schließlich geht es bei kreativem Design darum, Werte zu kreieren.

Zur Optimierung unserer Webseite verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Cookies:
Nicht erlauben Erlauben